Die Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder e.V. (BETA) setzt sich dort ein, wo es um die Interessen und Rechte von Kindern und Familien, und ihr Wohlergehen geht. Wir bewegen uns im Hintergrund, sind dabei mal laut und mal leise, aber immer eindeutig.

Wir beziehen Position durch Vertretung der gemeinsamen Belange vor Entscheidungsträgern in Politik und Kirche, durch Mitwirkung in fachpolitischen Gremien und Fachbeiräten und durch Einflussnahme bei gesetzlichen Regelungen.

Wir bieten Service durch Unterstützung bei der Erfüllung der Aufgabe einer am christlichen Glauben orientierten Erziehung, Bildung und Betreuung, durch Meinungsbildung in Grundsatzfragen, durch zukunftsweisende Konzeptionsarbeit, Information über neueste fachliche Entwicklungen, durch die Vertretung unserer Mitglieder in Gremien auf der Bundesebene u.v.m.

Wir zeigen Profil durch eine aktive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, durch Herausgabe von Publikationen zu aktuellen fachpolitischen und pädagogischen Themen, durch die Herausgabe des Elternbriefes sowie die Mitherausgabe der jährlich erscheinenden Arbeitshilfe zum Weltkindertag und der Fachzeitschrift TPS, durch die Organisation von Fachtagungen u.v.m.

Wir bieten Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, Foren zur fachlichen Auseinandersetzung u.v.m.

Wir gehen Bündnisse ein zur Durchsetzung kinder- und familienpolitischer Interessen, durch die Kooperation mit der Evangelischen Kirche in Deutschland und ihrem Diakonischen Werk, durch die Kooperation mit Fachverbänden, durch Bündnisse mit Fachorganisationen aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe u.v.m.